Hier können Sie den Folder zu „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ als PDF-Datei (ca. 4 MB) herunterladen.

Über 3.000 Besucher kamen
zum Kinderfest auf den Karl-May-Platz

Über 3.000 Besucher kamen am Sonntag bei bestem Sommerfest zum Kinderfest der Karl-May-Spiele. Das umfangreiche Angebot mit seinen zahlreichen kostenlosen Aktionen lockte auch in diesem Jahr wieder Familien aus ganz Norddeutschland auf den Karl-May-Platz direkt vor dem Freilichttheater am Kalkberg.


An vielen Attraktionen bildeten sich dann auch schnell lange Schlangen, wie bei  z.B. beim Kistenstapeln, beim Kids-Single Highjumping, beim Bungy-Run oder beim Bullriding. Mit Begeisterung "ritten" die Kids mit den Animal-Riding-Pferden über den Karl-May-Platz. Auch im Indian Village gab es zahlreiche Angebote, die von den Kids genutzt wurden. Ein Highlight für kleinen und großen Besucher waren die "tierischen" Stars der Karl-May-Spiele.


Zu den Höhepunkten gehörte auch die Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles. Schon lange vor 12.00 Uhr standen die Fans im Indian Village an den Autogrammtischen der Schauspielerinnen und Schauspieler Schlange.
 


Die Karl-May-Spiele danken den zahlreichen beteiligten Firmen, Verbänden und Vereinen ganz herzlich. Durch ihre Unterstützung war es auch in diesem Jahr wieder möglich, den Kids so viele attraktive Angebote präsentieren zu können.


Viele Familien besuchten dann noch die Nachtmittagsvorstellung von "Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers" - und Kids, die im Indianer- oder Cowboy-Kostüm gekommen waren, sahen die Vorstellung zu einem Sonderpreis.