Ensemble


Jan Sosniok Winnetou

Jan Sosniok ist 2017 zum fünften Mal der „Winnetou“ der Karl-May-Spiele Bad Segeberg. Für ihn verkörpert der Apachenhäuptling all die guten Eigenschaften, die ihn zu einem wahren Häuptling des Lebens machen.

Jan Sosniok zählt seit 1994 zu den ganz großen Fernsehlieblingen. Seit seinem Start bei RTL hat sich der heute 48-Jährige durch viele Rollen in Fernsehserien, TV-Filmen und auf der Bühne etabliert. Für seine Rolle des „Sven“ in der erfolgreichen ARD-Serie „Berlin-Berlin“ bekam er den Emmy-Award und den Deutschen Filmpreis. Als Rechtsanwalt „Dr. Oliver Schmidt“ gehört Jan Sosniok zum Team der beliebten SAT1-Serie „Danni Lowinski”. Für die Serie gab es 2010 den Deutschen Fernsehpreis sowie zweimal den Deutschen Comedypreis. Jan Sosniok spielte aber auch in Fernseh-Filmen wie „Verschleppt! – Kein Weg zurück“, „Das beste Stück“, „Inga Lindström: Wochenende in Söderholm“, „Die Pilotin – Entscheidung in den Wolken“, „Kreuzfahrt ins Glück – Korfu“ und in den Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen „Im Zweifel für die Liebe“ und „Anwälte küsst man nicht”. 2015 stand er in dem als dreidimensionales Live-Hörspiel inszenierten Stück „King Kong” in Kammertheater Karlsruhe auf der Bühne. Seine Kollegen dort waren Alexandra Kamp und Ronald Spiess. In diesem Jahr drehte Jan Sosniok u.a. für die neue Serie "Ausgerechnet Eifel" als auch für den ZDF-Quotenhit "SOKO Köln".