News


Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles
bei Möbel Kraft: Viele Fans kamen, um ihren
Lieblingsstar zu treffen

Die vielen Fans warteten am Samstag bei bestem Wetter schon lange vor 12 Uhr an den Autogrammtischen auf die Schauspielerinnen und Schauspieler der aktuellen “Old Surehand”-Inszenierung. Die traditionelle Autogrammstunde vor dem Möbelhaus fand in diesem Jahr zum 15. Mal statt. In Kostüm und Maske fuhr das Ensemble mit Jan Sosniok (Winnetou), Alexander Klaws (Old Surehand), Sila Sahin (Lea-tshina) und Mathieu Carrière (General Douglas) pünktlich mit dem Karl-May-City-Express auf den Möbel Kraft Parkplatz. Anschließend nahmen alle an den Tischen Platz und schrieben über eine Stunde lang Non-Stop Autogramme. Die Schauspieler machten Selfies mit ihren Fans und "verewigten" sich mit ihrer Unterschrift nicht nur auf Autogrammkarten, sondern auch auf mitgebrachten Fotos, Programmheften und T-Shirts.

Geduldig warteten die Fans an den Autogrammtischen des Ensembles...
... und jeder hatte sich schon bei seinem Lieblingsstar angestellt.
Pünktlich rollte der Karl-May-City-Express auf den Möbel Kraft Parkplatz.

 

Spiele wie Hufeisenwerfen und Glücksraddrehen lockten die Besucher ebenfalls an. Neben Sachpreisen gab es am Glücksrad der Karl-May-Spiele auch Freikarten für die aktuelle Inszenierung zu gewinnen. Wer hier leer ausging, konnte sich seine Eintrittskarten für “Old Surehand” aber gleich im Foyer des Möbelhauses kaufen. Die Vorverkaufsstelle ist bis zum 3. September geöffnet. Viele Kids ließen sich indianisch schminken und nahmen  als Erinnerung ein buntes Stirnband mit Feder mit nach Hause. Im Rahmen einer Karl-May-Ausstellung mit eindrucksvollen Fotos und erläuternden Texten konnten sich die Besucher außerdem ausführlich über die Inszenierungen der Karl-May-Spiele seit 1952 informieren.

Bei Jens Rathmann vom Werbeteam der Karl-May-Spiele konnten die Besucher am Glücksrad drehen.
Bei Jana Wachowitz (Foto links) und Laura Wulff testen viele Kids ihre Treffsicherheit beim Hufeisenwerfen...