News


Gewinner-Klasse aus Hamburg erlebte
das Abenteuer "Old Surehand"

Vor fünf Monaten war die neunjährige Lena Sophie Martin aus Hamburg zur “Heldin” ihrer Schulklasse geworden: Indem sie am Stand der Karl-May-Spiele Bad Segeberg auf der Messe „Reisen Hamburg” die richtige Feder aus einer Trommel zog, gewann sie für ihre gesamte Klasse einen Besuch des neuen Karl-May-Abenteuers „Old Surehand“ im Freilichttheater am Kalkberg. Jetzt kamen die 28 glücklichen Grundschüler mit ihrer Lehrerin Angela Fischer-Kreus in den Wilden Westen von Bad Segeberg und wurden von Geschäftsführerin Ute Thienel persönlich begrüßt. Sie wünschte den Drittklässlern von der Schule Burgunderweg in Hamburg-Niendorf einen spannenden Besuch in Winnetous Jagdgründen. So konnte Lena Sophie Martin gemeinsam mit ihren Klassenkameraden unter anderem erleben, wie Winnetou und Old Surehand in einem feurigen Showdown in luftiger Höhe an einem Stahlseil über die Arena gleiten, um dem Guten zum Sieg zu verhelfen. 

Ute Thienel, Geschäftsführerin der Karl-May-Spiele, begrüßte die Schülerinnen und Schüler der Schule am Burgunderweg in Hamburg-Niendorf und überreichte der gesamten Klasse ein 'Old Surehand'-Programmheft. Links neben Ute Thienel Lena Sophie Martin. Durch ihren Gewinn auf der Messe 'Reisen Hamburg' war die Klasse eingeladen, sich eine 'Old Surehand'-Vorstellung im Freilichttheater am Kalkberg anzusehen.