News


Achter Zuschauer-Rekord in Folge:
406.925 Besucher sahen „Der Ölprinz“

Alexander Klaws spielt auch 2023 den Winnetou am Kalkberg

Bad Segeberg. Ein neuer Rekord nach zwei Jahren Corona-Zwangspause: Die Karl-May-Spiele 2022 gingen am Sonntag vor über 7.500 Zuschauern im Freilichttheater am Kalkberg mit einer neuen Bestmarke zu Ende. Zum Abenteuer „Der Ölprinz” kamen in diesem Sommer 406.925 Besucher nach Bad Segeberg. Zum zweiten Mal in der Geschichte der Spiele wurde in der 69. Saison die 400.000er-Marke überschritten. Es war der achte Besucher-Rekord in Folge. 2019 war mit dem Stück „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ ein Top-Ergebnis von 402.110 Besuchern erzielt worden.mehr...​​​​​​​


Endspurt für das Abenteuer "Der Ölprinz"

Letztes Spielwochenende am Kalkberg steht bevor

Wie man noch an Tickets für jede Vorstellung kommt

Bad Segeberg. Nur noch wenige Male haben Fans der Karl-May-Spiele die Gelegenheit, das spannende Abenteuer "Der Ölprinz" zu sehen. Die Saison endet am Sonntag, 4. September, um 15 Uhr mit der 72. und letzten Vorstellung. Doch bis dahin können Zuschauer noch Tickets ergattern - und das mit einem Tipp sogar für jede Aufführung. mehr...


300 000. Besucherin von „Der Ölprinz“
bekam 3.000 Euro geschenkt

  • Pia Heinecke aus Braunschweig kommt jedes Jahr an den Kalkberg

  • Ein Cent pro Eintrittskarte als Erfolgsbeteiligung überreicht

Bad Segeberg. Pia Heinecke saß im Block I des Freilichttheaters am Kalkberg und freute sich auf den Beginn der Aufführung. Doch wenige Augenblicke später stand die junge Braunschweigerin am Samstagnachmittag plötzlich selbst vor den über 7.000 Karl-May-Fans auf der Bühne: als 300.000. Besucherin des Abenteuers „Der Ölprinz“. Ihr Platz Nr. 290 in Reihe 7 hatte ihr Glück in der Computer-Auswertung gebracht. mehr...


300 000. Besucher
kommt am 20. August

Bad Segeberg. Das Abenteuer „Der Ölprinz“ bleibt in der Erfolgsspur: Am Samstag, 20. August, erwarten die Karl-May-Spiele um 15 Uhr den 300 000. Besucher der Saison 2022. Der Jubiläumsgast kommt somit zur 56. Aufführung. mehr...


„Kantor“ Patrick L. Schmitz ist jetzt
Patenonkel von zwei Sperbereulen

Schauspieler traf im Wildpark Eekholt auf „Tuuli“ und „Skadi“

Bad Segeberg. Die beiden Patenkinder waren ziemlich verspielt. Immer wieder knabberten „Tuuli“ und „Skadi“ an dem dicken Falknerhandschuh herum, den Patrick L. Schmitz trug. Ohne Schutz vor den scharfen Schnäbeln hätte der Schauspieler bei der Übernahme der Patenschaft im Wildpark Eekholt mit Sicherheit nicht so entspannt in die Fotoapparate gelächelt. mehr...


Hella Brice signierte neuen Bildband

Witwe des Film-Winnetous wurde in Bad Segeberg herzlich empfangen

Bad Segeberg. Sie kehrte an den Ort zurück, an dem ihr Mann große Erfolge gefeiert hat und letztmals live vor Publikum in der Rolle seines Lebens aufgetreten ist: Hella Brice, Witwe des Schauspielers und Film-Winnetous Pierre Brice, war zwei Tage lang bei den Karl-May-Spielen im Freilichttheater am Kalkberg zu Gast. Sie stellte dort den dritten Band der Pierre-Brice-Edition vor. mehr...


Bad Segebergs Fußgängerzone
wurde zum Wilden Westen

Aktion "Eine Stadt spielt Karl May" begeisterte die Kunden

Bad Segeberg. Einmal im Jahr verwandelt sich die Fußgängerzone in den Wilden Westen - und diesmal hatten die Kunden seit August 2019 auf eine Neuauflage warten müssten. Aber nun kehrte die beliebte Aktion "Eine Stadt spielt Karl May" ins Herz von Bad Segeberg zurück. Besonders die Autogrammstunde der Karl-May-Spiele sorgte für Begeisterung. mehr...


200 000. Besucherin von „Der Ölprinz“
im Freilichttheater begrüßt

  • Urlaub mit fünf Übernachtungen im Tipi am Belauer See gewonnen

  • Elena Schmitt aus Rheinland-Pfalz war zum ersten Mal am Kalkberg

Bad Segeberg. Die Karl-May-Spiele schwimmen weiterhin auf der Erfolgswelle: Die Zuschauer strömen nach wie vor ins neue Abenteuer „Der Ölprinz“. Am Donnerstagabend konnte nun in der 39. Vorstellung die 200.000. Besucherin begrüßt werden. Zum Vergleich die beiden Rekord-Spielzeiten vor der zweijährigen Unterbrechung durch die Corona-Pandemie: 2018 war es die 41. Vorstellung und 2019 die 37. Aufführung gewesen. Somit schließen die Karl-May-Spiele Bad Segeberg an die sehr guten Ergebnisse vor dem Ausbruch der Pandemie an. mehr...


200 000. Besucher kommt
am 4. August um 20 Uhr

Bad Segeberg. das Abenteuer „Der Ölprinz“ wird von den Zuschauern weiterhin sehr gut angenommen. Am Donnerstag, 4. August, erwarten die Karl-May-Spiele um 20 Uhr den 200 000. Besucher der Saison 2022. Der Jubiläumsgast kommt somit zur 39. Aufführung. In der Rekordsaison 2019 ist es die 37. Vorstellung gewesen, im Jahr 2018 wurde diese Marke in der 41. Aufführung übersprungen. mehr...


Tausende Besucher beim
Kinderfest im Wilden Westen

Großer Andrang bei der Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles

Bad Segeberg. Solch einen Trubel hatte es auf dem Karl-May-Platz zuletzt vor drei Jahren gegeben: Mit dem großen Kinderfest kehrte nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ein echter Klassiker der Karl-May-Spiele zurück - und zwar genau so, wie Groß und Klein diesen tollen Tag lieben: voller Action und mit Attraktionen für jeden Geschmack. Höhepunkt war - wie immer - die große Autogrammstunde des Karl-May-Ensembles. mehr...


100 000. Besucherin von „Der Ölprinz“
im Freilichttheater begrüßt

  • Spannendes Premierenwochenende im Juni 2023 gewonnen

  • Annika Köper-Mentel aus Telgte war zum ersten Mal am Kalkberg

Bad Segeberg. Das spannende Abenteuer „Der Ölprinz“ kommt bei den Zuschauern bestens an: Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause herrscht bei den Karl-May-Spielen große Freude, dass die Begeisterung des Publikums für den Wilden Westen am Kalkberg ungebrochen ist. In der 22. Vorstellung konnte am Samstagabend die 100.000. Besucherin begrüßt werden. Zum Vergleich die vier Spielzeiten vor der Unterbrechung  – 2016: 28. Vorstellung, 2017: 27. Vorstellung, 2018: 24. Vorstellung, 2019: 20. Vorstellung. Somit schließen die Karl-May-Spiele Bad Segeberg an die sehr guten Ergebnisse vor dem Ausbruch der Pandemie an. mehr...


28. Kinderfest im Wilden Westen
mit Spaß, Stars und viiiiiiel Action

Alle Aktionen kostenlos: Sonntag, 17. Juli, von 10 bis 14 Uhr

Bad Segeberg. Auf diesen Tag freuen sich viele junge Winnetou-Fans das ganze Jahr über – und nach zwei Jahren ohne Wildwest-Sommer natürlich erst recht: Am Sonntag, 17. Juli, feiern die Karl-May-Spiele von 10 bis 14 Uhr ihr großes Kinderfest rund um das Freilichttheater am Kalkberg. Schon zum 28. Mal wird vier Stunden lang ein buntes Programm voll kostenloser Mitmach-Aktionen geboten. Besonderer Höhepunkt: Das Ensemble des Abenteuers „Der Ölprinz“ kommt zur großen Autogrammstunde. mehr...


Alexander Klaws ist als
Winnetou zurückgekehrt

Bad Segeberg. Alexander Klaws ist als Winnetou zu den Karl-May-Spielen zurückgekehrt. Seine erste Vorstellung beginnt am Donnerstag, 30. Juni, um 15 Uhr im Freilichttheater am Kalkberg. Der Hauptdarsteller hatte vor knapp zwei Wochen die Proben für „Der Ölprinz“ aufgrund einer Corona-Erkrankung abbrechen müssen. mehr...

Glanzvolle Premiere von "Der Ölprinz"

Weit über 7.000 Zuschauer beim Auftakt der Saison 2022 

Bad Segeberg. Was für ein Abend - die Karl-May-Spiele sind zurück! Nach zwei Sommern ohne Wildwest-Inszenierungen aufgrund von Corona feierten die Spiele eine glanzvolle Premiere mit dem Stück "Der Ölprinz". Die weit über 7.000 Zuschauer im Freilhichttheater am Kalkberg erlebten das spannende Abenteuer rund um den eiskalten Edelschurken Grinley (Sascha Hehn). Zu den Publikumslieblingen zählte Katy Karrenbauer als Treckführerin Rosalie Ebersbach mit Reibeisenstimme und rauem Wildwest-Charme. Leider konnte Winnetou-Star Alexander Klaws aufgrund einer Corona-Infektion nicht auftreten. Er wurde aber von Sascha Hödl sehr würdig vertreten. Das Premierenpublikum spendete dem Backup-Winnetou viel Beifall. mehr...


Alexander Klaws kann bei der
„Ölprinz“-Premiere nicht spielen

  • Corona-Infektion verhindert Auftritt zum Auftakt der Saison

  • Sascha Hödl als Winnetou in den ersten drei Vorstellungen

Bad Segeberg. Die Entscheidung ist gefallen: Alexander Klaws kann aufgrund seiner Corona-Erkrankung am Samstag, 25. Juni, nicht bei der Premiere von „Der Ölprinz“ am Kalkberg auftreten. „Wir sind alle unheimlich traurig und enttäuscht, dass Alex nicht dabei sein kann“, sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. „Es tut uns für ihn und alle Zuschauer, die sich auf ihn gefreut hatten, von Herzen leid. Wir wünschen Alex, dass er bald wieder ganz gesund ist und die Fans als Winnetou begeistern kann.“ mehr...


Neues Verkehrsleitsystem
geht mit Generalprobe in Betrieb

Fünf LED-Tafeln führen Besucher zu kostenlosen Karl-May-Parkplätzen

Bad Segeberg. Das elektronische Parkleitsystem der Karl-May-Spiele ist installiert und betriebsbereit. Zur Generalprobe von „Der Ölprinz“ am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr wird es erstmals eingesetzt. Fünf LED-Tafeln sollen die Karl-May-Besucher gezielt zu den kostenfreien Parkplätzen der Kalkberg GmbH leiten und für ein schnelleres Abfließen des Verkehrs nach Ende der Vorstellungen sorgen. mehr...


Alexander Klaws an Corona erkrankt
- aber Hoffnung für die Premiere

Karl-May-Spiele drücken ihrem Hauptdarsteller die Daumen

Sascha Hödl springt bei den Proben als Winnetou ein

Bad Segeberg. Nun ist doch noch das passiert, was das Karl-May-Team befürchten musste: Winnetou-Star Alexander Klaws ist an Covid19 erkrankt. Als er vor wenigen Tagen die große Pressekonferenz mit Erkältungssymptomen verpasste, war sein Test noch negativ – aber im Verlauf des Wochenendes hat sich die Diagnose Corona leider doch noch bestätigt. „Es tut uns allen unheimlich leid, dass Alex erkrankt ist. Wir wünschen ihm, dass er bald wieder bei uns ist“, sagt Karl-May-Geschäftsführerin Ute Thienel. „Wir haben Hoffnung, dass er die Premiere am 25. Juni spielen kann. Das Zeitfenster für eine Genesung reicht aus. Das Allerwichtigste ist aber, dass Alex schnell wieder komplett gesund und fit ist.“ mehr...


Mit großen Schritten in Richtung Premiere

Karl-May-Spiele stellten erste Szenen aus "Der Ölprinz" vor

Bad Segeberg. Schon nach wenigen Augenblicken gibt es den ersten Knalleffekt: Ein Ölbohrturm explodiert nach dem Einschlag einer heulenden Schnur-Rakete in einer Feuerwolke. Kurz darauf stürzt ein Arbeiter hilflos eine Wasserrutsche hinab in den Ölsee, eine Hütte wird gesprengt und ein Mann wird vom Bohrturm geschossen und kracht durch das Dach einer Blockhütte. Der Wilde Westen am Kalkberg ist wieder lebendig: in „Der Ölprinz“ vom 25. Juni bis zum 4. September 2022. mehr...


Generalprobe für „Der Ölprinz“:
Tickets gibt es ab sofort online

  • Karten erstmals im Vorverkauf auf im Online-Ticket-Shop

  • Erwachsene zahlen 16,50 Euro, Kinder sind für 14,50 Euro dabei

  • Preise gelten einheitlich für das gesamte Freilichttheater

  • Öffentliche Probe beginnt am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr

Bad Segeberg. Nicht mehr lange – dann lebt der Wilde Westen am Kalkberg wieder: Zwei Sommer lang mussten Karl-May-Freunde coronabedingt auf Winnetou und Old Shatterhand verzichten, doch nun kehren die Blutsbrüder im Abenteuer „Der Ölprinz“ zurück. Wer nicht bis zur ersehnten Premiere am Sonnabend, 25. Juni, um 20.30 Uhr warten will, hat ab sofort die Chance, sich auf hier im Ticket-Shop für die öffentliche Generalprobe am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr zu sichern. mehr...


Karl-May-Ensemble im Rathaus begrüßt

Probenstart für "Der Ölprinz" in Bad Segeberg - Premiere am 25. Juni

Bad Segeberg. "Endlich gibt es die Karl-May-Spiele wieder!" Voller Freude begrüßte Bürgermeister Toni Köppen im Bad Segeberger Rathaus das Team der Karl-May-Spiele. Zum Probenstart schaute das Ensemble um Alexander Klaws, Sascha Hehn und Katy Karrenbauer in der Galerie des Verwaltungsgebäudes vorbei. Fünf Wochen lang wird nun am Kalkberg geprobt, bis das Abenteuer "Der Ölprinz" am 25.Juni seine Premiere feiert. mehr...


Ensemble für „Der Ölprinz“
mit vielen Publikumslieblingen

  • Joshy Peters ist als Gangsterboss Buttler der Bruder des Ölprinzen

  • Sascha Gluth kehrt in der Rolle des Old Shatterhand zurück

  • Jogi Kaiser und Patrick L. Schmitz spielen Karl Mays Kult-Komiker

Bad Segeberg. Am 23. Mai starten am Kalkberg die Proben für das neue Abenteuer „Der Ölprinz“. Neben den drei Hauptdarstellern Alexander Klaws („Winnetou“), Sascha Hehn („Ölprinz Grinley“) undKaty Karrenbauer(„Rosalie Ebersbach“) gehören zehn weitere Schauspieler zum Ensemble. Die Zuschauer können sich auf viele Publikumslieblinge und ein neues Gesicht freuen. mehr...


Neuer Flyer für "Der Ölprinz" ist da!

Viele Fans der Karl-May-Spiele warten seit Monaten auf ihn – nun ist er eingetroffen: der neue Flyer zum Abenteuer "Der Ölprinz". Er kann ab sofort hier heruntergeladen werden. mehr...


Wenn Bohrtürme das Fliegen lernen

Bau des Bühnenbildes für „Der Ölprinz“ kommt am Kalkberg gut voran

Bad Segeberg. Die Ketten klirren, straffen sich – und dann schwebt das Ungetüm aus Stahl fast lautlos durch die Luft. Bei den Karl-May-Spielen war jüngst ein besonderes Schauspiel zu beobachten: Zwei Bohrtürme wurden von einem 60-Meter-Kran durch das Freilichttheater am Kalkberg gewuchtet. Sie zählen zu den wichtigsten Spielorten im neuen Abenteuer „Der Ölprinz“, das am 25. Juni 2022 Premiere feiert. mehr...


Neuer Plakatkünstler und
Startschuss für den Vorverkauf

• llustrator Samson Goetze gestaltete Motiv für „Der Ölprinz“
• Ticket-Shop auf www.karl-may-spiele.de ist wieder geöffnet
• Keine Corona-Einschränkungen bei Open-Air-Veranstaltungen

Bad Segeberg. Mit neuem Plakatkünstler und offiziellem Startschuss haben die Karl-May-Spiele Bad Segeberg im Indian Village am Kalkberg den Vorverkauf für die Spielzeit 2022 offiziell wiedereröffnet. Nach zwei Jahren ohne Wildwest-Sommer aufgrund der Corona-Pandemie bringen die Spiele vom 25. Juni bis zum 4. September 2022 die Inszenierung „Der Ölprinz“ auf die Bühne. Die Hauptrollen werden von Alexander Klaws als Winnetou, Sascha Hehn als Ölprinz Grinley und Katy Karrenbauer als Rosalie Ebersbach gespielt. mehr...


Samson Goetze - der neue
Karl-May-Plakatkünstler

Samson Goetze, der neue Plakatkünstler der Karl-May-Spiele, hat bereits als Kind gern zum Stift gegriffen. „Ich habe meine ganze Fantasie schon immer über das Zeichnen ausgelebt. Grundsätzlich glaube ich, dass jeder das lernen kann. Ich habe aber offenbar eine relativ gute Beobachtungsgabe.“ Der gebürtige Kieler glänzte beim Kunstunterricht in der Schule und zeichnete auch in seiner Freizeit viel – vor allem Motive aus dem Fantasy-Bereich. Der Gedanke, aus diesem Talent einen Beruf zu machen, beschäftigte Samson Goetze schon in seiner Jugend. mehr...

 


Sieg bei "The Masked Singer":
Herzlichen Glückwunsch, Alex!

Bad Segebergs Winnetou holte sich den Pokal auf ProSieben

Bad Segeberg. Das Team der Karl-May-Spiele Bad Segeberg gratuliert Alexander Klaws von ganzem Herzen zum Sieg in der ProSieben-Show „The Masked Singer“. Auch im Blockhaus am Kalkberg wurde gerätselt, ob wohl unser „Winnetou“ im Kostüm des plüschigen und knuffigen Recycling-Monsters „Mülli Müller“ steckt. mehr...


Packender Thriller-Showdown
spielt am Fuße des Kalkbergs

Bestseller-Autor Michael Tsokos veröffentlicht Roman „Abgetrennt“

 Bad Segeberg. Normalerweise liefern sich am Fuße des Kalkbergs der legendäre Apachenhäuptling Winnetou und seine Gegenspieler spektakuläre Kämpfe. Doch nun ist das Bad Segeberger Freilichttheater zum Schauplatz eines Thrillers worden: Der Showdown des Romans „Abgetrennt“ von Bestseller-Autor Prof. Dr. Michael Tsokos spielt in den Jagdgründen der Karl-May-Spiele. Michael Tsokos hat dafür vor Ort recherchiert und vieles entdeckt, das er in die spannende Handlung einbauen konnte. mehr...


Verdienstorden des Landes
für Karl-May-Chefin Ute Thienel

Ministerpräsident würdigte die Spiele als wichtigen Wirtschaftsfaktor

Bad Segeberg/Kiel. Als "wichtigen Tourismus- und Wirtschaftsfaktor in der Region und im Land" würdigte Ministerpräsident Daniel Günther die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg. "Die Festspiele sind weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt." Anlass für die wertschätzenden Worte war eine hohe Ehrung: In Kiel zeichnete der Ministerpräsident die Bad Segeberger Karl-May-Geschäftsführerin Ute Thienel mit dem Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein aus. mehr...


Live-Hörspiel mit Winnetou läuft
bis zum 22. August im Indian Village

Bad Segeberg.Die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand kämpfen am Kalkberg noch länger für das Gute: Die Karl-May-Spiele zeigen das Live-Hörspiel „Winnetou – Das Gold der Rocky Mountains“ bis Sonntag, 22. August. Die Zuschauer erleben im Indian Village neben dem Freilichttheater am Kalkberg ein rund 100 Minuten langes Abenteuer voller Action, Spaß und Romantik – ganz so, wie sie es von den Karl-May-Spielen kennen. mehr... 


Lachen mit der Comedy-Legende:
„Heinz Erhardt verschmitzt“
am 29. Juli und 1. August am Kalkberg

Bad Segeberg. Herzlich lachen kann man über und mit Patrick L. Schmitz schon seit Jahren bei den Karl-May-Spielen – auch jetzt beim aktuellen Live-Hörspiel „Winnetou – Das Gold der Rocky Mountains“. Doch der Bamberger Vollblut-Komödiant gastiert nun auch mit einem großen Heinz-Erhardt-Programm im Indian Village direkt neben dem Bad Segeberger Freilichttheater: Am Donnerstag, 29. Juli, ab 19 Uhr und am Sonntag, 1. August, ab 15 Uhr heißt es dort „Heinz Erhardt verschmitzt“ mehr...


Gänsehaut und Karl-May-Magie
bei der Premiere des Live-Hörspiels

Gefeierte Aufführung im Indian Village begeisterte die Zuschauer

Bad Segeberg. Schnaufend bahnte sich der Westernzug seinen Weg durch die Prärie - aber ausschließlich in den Köpfen des Publikums. Beim neuen Live-Hörspiel "Winnetou - Das Gold der Rocky Mountains" erlebten knapp 300 Premierenbesucher im Indian Village ein spannendes, gefühlvolles und lustiges Karl-May-Abenteuer. Es war gespickt mit Gänsehaut-Momenten und der klassischen Magie der Karl-May-Spiele. mehr...


Mit Sheriffstern und Ölprinz-Hut
beim TV-Dreh in der Westernstadt

Ralf Dümmel schlüpfte für „Höhle der Löwen“ in eine ungewohnte Rolle

Bad Segeberg. Ralf Dümmel kennt die Karl-May-Spiele am Kalkberg sein Leben lang – und als er nun einen stilechten Drehort für einen filmischen Einspieler mit Amerika-Bezug in „Die Höhle der Löwen“ brauchte, musste er nicht lange überlegen. Das Team der Erfolgsshow drehte in der Wildwest-Kulisse am Kalkberg. Am Montagabend wurde der originelle TV-Beitrag auf Vox ausgestrahlt und kann nun in der Mediathek www.tvnow.de betrachtet werden. mehr...


Neues Abenteuer „Der Ölprinz“
kann erst 2022 Premiere feiern  

  • Anhaltende Corona-Krise macht Spielbetrieb am Kalkberg unmöglich
  • Geschäftsführerin Ute Thienel: „Das Risiko wäre einfach viel zu groß“
  • Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit
  • Alexander Klaws auch im nächsten Jahr als Winnetou im Sattel
  • Sascha Hehn und Katy Karrenbauer bleiben als Gaststars an Bord


Bad Segeberg. Freunde der Karl-May-Spiele müssen sich noch ein weiteres Jahr gedulden. Das neue Abenteuer „Der Ölprinz“ kann aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie erst 2022 gezeigt werden. Das gab Geschäftsführerin Ute Thienel in Bad Segeberg bekannt. „Wir hatten gehofft, dass Winnetou in diesem Sommer zurückkehren kann, aber leider ist das nicht möglich“, bedauert Ute Thienel. „Das Risiko wäre einfach viel zu groß.“ Durch die voranschreitenden Impfungen könne man auf ein Abflauen der Pandemie hoffen. „In ein paar Monaten werden wir alle geimpft sein, aber für die Karl-May-Spiele 2021 kommt diese Entwicklung zu spät.“ Daher habe der Aufsichtsrat der Kalkberg GmbH unter Vorsitz von Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld schweren Herzens entschieden, den Spielbetrieb erst im Juni 2022 neu zu starten. Es gibt aber auch einige gute Nachrichten. ...mehr


Alexander Klaws und Thomas Gottschalk
als Blutsbrüder in großer ARD-Show

Bad Segeberg/Borod. Sophia Greis kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Eben hatte es geklopft – und da standen doch tatsächlich zwei waschechte Karl-May-Helden vor der Terrassentür ihres Zimmers. Wenige Minuten später ritt die 13-Jährige im indianischen Lederkostüm mit Winnetou-Star Alexander Klaws und Kult-Moderator Thomas Gottschalk als Old Shatterhand über die Wiesen. mehr... 


Trauer um Norbert Schultze jr.

Langjähriger Regisseur starb im Alter von 78 Jahren

Bad Segeberg. Am Kalkberg herrscht Trauer: Norbert Schultze jr., der langjährige Regisseur der Karl-May-Spiele, ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Von 1996 bis 2019 hat er – mit wenigen Unterbrechungen – in Bad Segeberg inszeniert. „Norbert Schultze jr. hat die Karl-May-Spiele länger und nachhaltiger geprägt als jeder seiner Vorgänger“, sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. „Wir verlieren einen guten Freund.“ mehr...


Viel Vorfreude auf den Sommer im Wilden Westen am Kalkberg

• Sascha Hehn wird dem Ölprinzen einen gefährlichen Charme verleihen
• Katy Karrenbauer spielt Treckführerin mit harter Schale und weichem Kern
• Neues Bühnenbild mit Öltürmen, Pueblo, Saloon, Treck und Tipi-Dorf
• Spielzeit 2020 vom 27. Juni bis zum 6. September mit 72 Vorstellungen

High Noon – zwölf Uhr mittags. Dieser Zeitpunkt steht im Western für die ganz entscheidenden Momente. Bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg erlebten über 70 Journalisten mit, wie sich Sascha Hehn (65) und Katy Karrenbauer (57) im Indian Village neben dem Freilichttheater am Kalkberg erstmals in Kostüm und Maske als Ölprinz Grinley und Treckführerin Rosalie Ebersbach präsentierten. Sie werden ab dem 27. Juni im Abenteuer „Der Ölprinz“ neben Winnetou-Darsteller Alexander Klaws (36) die Hauptrollen übernehmen....mehr


Sascha Hehn und Katy Karrenbauer stürzen sich ins Abenteuer

• Sascha Hehn ist als Ölprinz Grinley der skrupellose Titelschurke
• Katy Karrenbauer übernimmt die Rolle der resoluten Rosalie Ebersbach

Für ihr neues Abenteuer „Der Ölprinz“ holen die Karl-May-Spiele zwei der prominentesten und markantesten Fernsehstars an den Kalkberg: Sascha Hehn (65) und Katy Karrenbauer (57). In der diesjährigen Inszenierung übernehmen die beiden Schauspieler zwei Schlüsselrollen. Sascha Hehn verkörpert den gewissenlosen Geschäftemacher Grinley, der im Wilden Westen als „Ölprinz“ ebenso berühmt wie berüchtigt ist. Katy Karrenbauer wird als resolute Rosalie Ebersbach einen deutschen Siedlertreck anführen. Premiere hat die Inszenierung am Sonnabend, 27. Juni, im Bad Segeberger Freilichttheater. ...mehr


Michael Stamp ist neuer Mediensprecher

Bad Segeberger Journalist übernimmt Leitung der Öffentlichkeitsarbeit

Die Karl-May-Spiele erweitern ihr Team um einen Mediensprecher. Diese Aufgabe wird ab 1. April 2020 von Michael Stamp übernommen. Der 49-jährige Journalist trägt bereits seit über 20 Jahren als Autor der Bühnenstücke zum Erfolg der Spiele bei und wird künftig die Öffentlichkeitsarbeit der Kalkberg GmbH leiten. ....mehr


Ulrich Wiggers übernimmt die Regie
bei „Der Ölprinz“

Mit neuem Regisseur gehen die Karl-May-Spiele Bad Segeberg in ihre 69. Saison: Ulrich Wiggers inszeniert im Sommer 2020 den Abenteuer-Klassiker „Der Ölprinz“. Der Wahlberliner ist ein gefragter Experte für aufwändige Theaterproduktionen wie Musicals und Freilichtaufführungen. Jüngst feierte in Magdeburg seine Version des Klassikers „Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas mit Musik von Rob und Ferdi Bolland eine umjubelte Premiere.. ...mehr


Siebter Zuschauer-Rekord in Folge: 
402.110 Besucher sahen „Unter Geiern“

Alexander Klaws spielt auch 2020 den Winnetou am Kalkberg

Eine magische Zahl wurde erreicht – und eine neue Bestmarke gefeiert. Die Karl-May-Spiele 2019 gingen am Sonntag vor über 7.300 Zuschauern im Freilichttheater am Kalkberg mit einem ganz besonderen Rekord zu Ende. Zum Abenteuer „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers” kamen in diesem Sommer 402.110 Besucher nach Bad Segeberg. Zum ersten Mal in der Geschichte der Spiele wurde in der 68. Saison die 400.000er Marke überschritten. Es war gleichzeitig der siebte Besucher-Rekord in Folge. Im Vorjahr war mit dem Stück „Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg“ ein Top-Ergebnis von 388.910 Besuchern erzielt worden.  ...mehr