Hier können Sie den Bewerbungsbogen 2024 als PDF-Datei herunterladen.
 

Hier können Sie das Formular zum Komparsen-Casting 2024 als PDF-Datei herunterladen.
 

Innenstadt verwandelt sich
in den Wilden Westen

Aktion „Eine Stadt spielt Karl May“ am 5. August in Bad Segeberg

Bad Segeberg. Das Herz des Wilden Westens schlägt am Kalkberg – aber einmal im Jahr wird auch Bad Segebergs Fußgängerzone zur Mainstreet einer waschechten Westernstadt: Am Samstag, 5. August, steigt die Aktion „Eine Stadt spielt Karl May“. Auf Kunden und Passanten wartet ein buntes Programm, dessen Höhepunkt der Auftritt des Ensembles der Karl-May-Spiele im Rahmen einer Autogrammstunde ist. Die Veranstaltung wird von der Stadt Bad Segeberg und der Kalkberg GmbH zusammen mit vielen Gewerbetreibenden aus der Innenstadt auf die Beine gestellt.

Der Titel erinnert an die frühen Tage der Karl-May-Spiele, die 1952 ins Leben gerufen wurden und in diesem Sommer ihre 70. Saison feiern. Zu Beginn wirkten viele Bad Segeberger nicht nur als Komparsen mit, sondern schnitzten Tomahawks, nähten Kostüme, liehen den Spielen ihre Pferde als edle Mustangs aus, studierten Tänze ein und unterstützten das Team bei der Werbung. Dieses Gemeinschaftsgefühl lebt Jahr für Jahr in der Innenstadt auf, wenn dort der Wilde Westen Einzug hält.

Die Tourist-Information der Stadt Bad Segeberg hat eine Bühne organisiert, die vor der VR-Bank an der Ecke Kirchstraße / Kurhausstraße stehen wird. Das dortige Bühnenprogramm wird mit Unterstützung von M & H – Das Segeberger Modehaus möglich gemacht. So kommen Freunde stilechter Country-Musik voll auf ihre Kosten. Von 10.30 bis 12.15 Uhr und von 12.45 bis 14 Uhr holt die Band „Jenny & Friends“ aus Hamburg das Lebensgefühl aus Arizona in die Kalkbergstadt.

Außerdem hat auf der Bühne von 12.15 bis 12.45 Uhr die Linedance-Gruppe „White Mountain“ des MTV Segeberg ihren großen Auftritt. Die Tourist-Information selbst ist mit einem Info-Stand an der Bühne vertreten und berichtet den Besuchern von all den Möglichkeiten, die sich Urlaubern im Segeberger Ferienland bieten.

Für viele Winnetou-Fans findet der Höhepunkt der Veranstaltung von 11 bis 12 Uhr statt: Das Ensemble der Karl-May-Spiele kommt vom Kalkberg in die Stadt und gibt eine Autogrammstunde. Die zwölf Schauspieler des neuen Abenteuers „Winnetou I – Blutsbrüder“ sind an fünf Stationen in der Hamburger Straße zu finden. Alexander Klaws („Winnetou“) und Bastian Semm („Old Shatterhand“) teilen sich einen Tisch, ebenso Wolfgang Bahro („Santer“) und Dustin Semmelrogge („Rattler“) mit Laura Hornung („Lucille“). In der Nähe sind Nadine Menz („Nscho-tschi“) und Joshy Peters („Intschu-tschuna“) zu finden. Ebenfalls zusammen sitzen die drei Komiker des „Kleeblatts“: Volker Zack („Sam Hawkens“), Stephan A. Tölle („Dick Stone“) und Livio Cecini („Will Parker“). Sascha Hödl („Pida, der Dunkle Hirsch“) schreibt Seite an Seite mit Harald P. Wieczorek („Karl May“).

Das Promotion-Team der Kalkberg GmbH verteilt Stirnbänder samt Feder an die Besucher. Außerdem hat jeder am Glücksrad die große Chance auf einen spannenden Preis – zum Beispiel eine Freikarte für „Winnetou I – Blutsbrüder“. Darüber hinaus haben die Karl-May-Spiele das Unternehmen Räuberevents nach Bad Segeberg eingeladen. An dessen Stand können sich kleine Bastelfans austoben. Es werden bunte „Schmunzeltipis“ und Armbänder mit Perlen und Federn gebastelt.

Die Karl-May-Saison läuft in Bad Segeberg noch bis zum 3. September. Die Vorstellungen von „Winnetou I – Blutsbrüder“ finden donnerstags, freitags und samstags ab 15 und 20 Uhr statt. Sonntags wird ab 15 Uhr gespielt.