Jan Hartmann, Sila Sahin
und Nick Wilder erobern
den Wilden Westen

  • Jan Hartmann verkörpert den Westmann Old Firehand

  • Sila Sahin spielt die mutige Häuptlingstochter Ribanna

  • Nick Wilder kennt als Gangster Emery Forster keine Skrupel

Bad Segeberg. Die Karl-May-Spiele präsentieren ihre Gaststars der Spielzeit 2024: Die Rolle des kernigen und zugleich gefühlvollen Westmanns Old Firehand übernimmt mit Jan Hartmann ein Schauspieler, der den Zuschauern in vielen Filmen und Serien wie „Kreuzfahrt ins Glück“ ans Herz gewachsen ist.

An seiner Seite wird die mutige Häuptlingstochter Ribanna von Sila Sahin verkörpert, die durch „Gute Zeiten – schlechte Zeiten“ populär wurde und das Karl-May-Publikum bereits in der Spielzeit 2017 begeisterte. Den gewissenlosen Schurken Emery Forster spielt Nick Wilder, der zehn Jahre lang auf dem „Traumschiff“ als Schiffsarzt praktizierte und als Versicherungsfachmann „Herr Kaiser“ eine Ikone des Werbefernsehens wurde.

"Für unser neues Abenteuer 'Winnetou II – Ribanna und Old Firehand' konnten wir drei Sympathieträger des deutschen Fernsehens gewinnen", sagt Geschäftsführerin Ute Thienel. "Mit Jan Hartmann stehen wir schon seit Jahren in Verbindung und freuen uns sehr, dass es in diesem Jahr klappt – zumal er im Kreis Segeberg geboren wurde." Als Old Firehand hat er nicht nur harte Kämpfe zu bestehen, sondern verliebt sich in die Häuptlingstochter Ribanna vom Stamme der Assiniboine. Sie steht kurz vor der Hochzeit mit dem Apachenhäuptling Winnetou, der am Kalkberg zum vierten Mal von Alexander Klaws gespielt wird.

"Die Rolle der Ribanna geben wir sehr gern in die Hände von Sila Sahin", sagt Ute Thienel. "Sie hat in der Saison 2017 als 'Lea-tshina, die Weiße Feder' die Herzen der Karl-May-Zuschauer zum Schmelzen gebracht." Nun muss sie sich im neuen Abenteuer als Ribanna zwischen Winnetou und dem Westmann Old Firehand entscheiden – und das wird eine höchst dramatische Angelegenheit.

Ute Thienel: "Auch mit Nick Wilder haben wir uns schon länger beschäftigt und sind glücklich, dass er für unser Wildwest-Abenteuer von seiner Ranch in Montana in seine Heimat Schleswig-Holstein zurückkehrt. In der Rolle des Geschäftsmanns Emery Forster, der die Stadt New Venango mit eiserner Hand beherrscht, kann er neben seinem natürlichen Charme auch eine eiskalte Skrupellosigkeit auf die Bühne bringen."

Die Karl-May-Spiele Bad Segeberg zeigen die Premiere ihres neuen Abenteuers „Winnetou II – Ribanna und Old Firehand“ am Samstag, 29. Juni, ab 20.30 Uhr. Bis zum 8. September werden im Freilichttheater am Kalkberg 72 Vorstellungen gespielt: immer donnerstags bis samstags ab 15 und 20 Uhr sowie sonntags ab 15 Uhr.

Die Regie übernimmt zum zweiten Mal der Schauspieler Nicolas König. Das Buch stammt von Autor Michael Stamp. Die Produktions- und Spielleitung liegt in den bewährten Händen von Stefan Tietgen.