Hier können Sie den Flyer zu „Der Ölprinz“ als PDF-Datei herunterladen.

Hier können Sie das aktuelle Umbuchungsformular als PDF-Datei herunterladen.

Lachen mit der Comedy-Legende:
„Heinz Erhardt verschmitzt“
am 29. Juli und 1. August am Kalkberg

Patrick L. Schmitz verkörpert den unvergessenen Komödianten
Heinz-Erhardt-Programm in „Karl-May-Edition“ mit Anekdoten
Tickets ab sofort für 25 Euro erhältlich
Rund 90 Minuten voller Sketche, Songs und Gedichte-Klassiker

Bad Segeberg. Herzlich lachen kann man über und mit Patrick L. Schmitz schon seit Jahren bei den Karl-May-Spielen – auch jetzt beim aktuellen Live-Hörspiel „Winnetou – Das Gold der Rocky Mountains“. Doch der Bamberger Vollblut-Komödiant gastiert nun auch mit einem großen Heinz-Erhardt-Programm im Indian Village direkt neben dem Bad Segeberger Freilichttheater: Am Donnerstag, 29. Juli, ab 19 Uhr und am Sonntag, 1. August, ab 15 Uhr heißt es dort „Heinz Erhardt verschmitzt“.

Für die Bad Segeberger Karl-May-Spiele „entdeckt“ wurde der heute 42-jährige Schauspieler im Sommer 2013 von Geschäftsführerin Ute Thienel beim 100-jährigen Jubiläum des Karl-May-Verlags in Bamberg. Dort begeisterte Schmitz das Publikum mit einem Auftritt im Stile von Heinz Erhardt vor der Kulisse der Dreharbeiten zum Kinostreifen „Der Ölprinz“. In jenem Film hatte Heinz Erhardt nämlich einst als Kantor Hampel mitgewirkt. Und genau diese Verbindung zum Wilden Westen greift Schmitz nun in der speziellen „Karl-May-Edition“ seines Heinz-Erhardt-Programms auf.

„Auch heute noch gilt Heinz Erhardt unstrittig als einer der begnadetsten Komiker seiner Zeit“, sagt Patrick L. Schmitz. „Heute würde man wohl Comedian zu ihm sagen. Ist es da verwunderlich, dass viele seiner Conférencen, Gedichte und Wortspielereien heutige Comedians maßgeblich geprägt haben?!“

Mit großer Liebe für das Werk des legendären Komödianten hat Patrick L. Schmitz die besten Texte, die lustigsten Wortspiele und die unterhaltsamsten Songs des Ausnahmekünstlers ausgewählt. Denn Heinz Erhardt hatte auch neben seinem unverwechselbaren Wortwitz eine Menge Talente. Schmitz: „Da er ursprünglich Pianist werden wollte, war er außerdem ein brillanter Musiker und Komponist. So sind viele seiner Songs bis heute schmissige Ohrwürmer, die er brillant, mit sehr viel Swing und einer großen Prise Verschmitztheit darzubieten verstand!“

Das Publikum am Kalkberg kann sich auf rund 90 Minuten voller Lachen, Augenzwinkern und Leichtigkeit freuen. „Hören Sie also ein buntes Potpourri seiner besten Gedichte, seiner Conférencen und Songs!“, kündigt Patrick L. Schmitz an. „Und wer weiß? Vielleicht erfahren Sie ja auch noch das Eine oder Andere aus dem Nähkästchen des berühmten Humoristen oder gar über sein Abenteuer an der Seite des legendären Winnetou! Lassen Sie sich also überraschen!“

Am 29. Juli wird Patrick L. Schmitz am Klavier von Franz Tröger begleitet. Beim Auftritt am 1. August ist dann Harald Hauck sein musikalischer Partner.

Tickets für das Programm „Heinz Erhardt verschmitzt“ sind ab sofort zum Preis von 25 Euro pro Stück hier zu bekommen. Die Sitzplätze im Indian Village werden im Stile eines Schachbrettmusters vergeben, so dass die Corona-Abstände eingehalten werden. Auf den Wegen im Indian Village gilt Maskenpflicht. Am Platz darf der Mund-Nasen-Schutz dann abgenommen werden. Das Vorzeigen eines Impfnachweises oder Tests ist nicht notwendig.